Malta Außenriff

So nannte die Tauchbasis einen ihrer Plätze in unmittelbarer Nähe des Hotels Suncrest. Basisleiter war damals Peter Hein.  An der Tauchbasis machten wir uns fertig, und gingen dann  aufs Boot, das unmittelbar an der Basis am Steg lag.  Nach fünf Minuten Fahrzeit war man an der Riffkante, wo das Boot ankerte. Die Kante selbst erreichte man in einerTiefe  von 10m. Von dort ging es dann senkrecht abwärts  auf eine Tiefe von 35m. Die Sicht war gut. Zu sehen gab es  viele kleine Höhlen mit Langusten, Zackenbarschen, Drachenköpfen und Muränen.  Beim Nachttauchen traf man hier auf große, freischwimmende Oktopusse. Malta Außenriff ist ein guter Tauchplatz für Anfänger.

Wir benutzen Cookies
Diese Seite verwendet Cookies. Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung die Seite womöglich nicht mehr einwandfrei funktioniert. Sie können hier entscheiden, wie Sie vorgehen möchten.