Shaab Sharm

Benutzerbewertung: 0 / 5

Bewertung dieses Artikels
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.



Shaab Sharm ist ein Tauchplatz der regelmäßig von Safaribooten angefahren wird. Vom Aufbau her sieht er dem Panorama Riff vor Safaga sehr ähnlich. Ein Riff das rundherum senkrecht ins Blaue abfällt ( Drop-Off ). Allerdings gefällt mir persönlich Shaab Sharm besser, da es schöner bewachsen ist als das Panorama Riff. Die Tauchgänge werden fast alle als "Drift-Dives" gemacht. Als wir mit der Admera hier vor Anker lagen (Südwestlicher Ankerplatz), fuhr uns ein Mitglied der Bootscrew mit dem Zodiac an die Nordseite des Riffs. Nach dem Abtauchen ließen wir uns in 30 m Tiefe am Riff entlang treiben, bis an die Spitze eines Balkons an der südwestlichen Seite. Dieser Balkon ist herrlich bewachsen mit Stein- und Weichkorallen. Hier steht im freien Wasser immer ein schöner Schwarm Barrakudas. Weisspitzenhaien begegnet man hier ebenso wie Schildkröten und großen Napoleons. VORSICHT!!! Immer drauf achten, dass man nicht zu weit abgetrieben wird, sonst wird der Weg zum Boot ein einziger Kampf gegen die Strömung. Beim Auftauchen unter dem Boot segelte dann noch ein Manta an uns vorbei. Je nach Jahreszeit kann man hier auch auf Hammerhaie und Walhaie treffen. Shaab Sharm zählt zu den Toptauchplätzen im Roten Meer.



Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen