Elphinestone Riff

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.



Elphinstone ist ein Riff, das etwa 700 m lang und ca. 50 m breit ist. Es ist einer der Toptauchplätze im Roten Meer. Die Tauchgänge an diesem Riff werden fast alle als Strömungstauchgänge gemacht. Nach dem Sprung ins Wasser läßt man sich in 20-30 m Tiefe am Riff entlang treiben. VORSICHT, bei den guten Sichtweiten, die man hier hat, ist man sehr schnell weit unter die 30 m Marke abgerutscht. Beim Blick ins freie Wasser sieht man je nach Jahreszeit Weißspitzenhaie, Graue Riffhaie, Mantas, Große Barrakudaschwärme und schöne Schulen Stachelmakrelen. Auf Hammerhaie oder andere Hochseehaie wird man bei diesem Tauchgang wohl nicht treffen. Dazu muß man an der nordwestlichsten Spitze des Riffs ins Wasser gehen und taucht über einen Balkon in 25 m Tiefe weiter auf einen Vorsprung in ca. 40 m, folgt dann dem Riffrücken, der weiter auf 45-50 m abfällt und dann wieder ansteigt auf ein kleines Plateau in 40 m Tiefe. Hier triftt man mit ziemlicher Sicherheit auf Hammerhaie. Fast immer sind dies Bogenstirnhammerhaie mit einer Größe bis 3 m. Hin und wieder begegnet man hier auch anderen Hochseehaien (z.B. Silberspitzen). ACHTUNG: Man beachte die Tiefe und die sehr starke Strömung. Dieser schwierige Tauchgang sollte nur von sehr erfahrenen Tauchern in Begleitung eines ortskundigen  Guides gemacht werden. Aber auch in geringeren Tiefen (um 15 m) kann man hier herrliche Taucherlebnisse sammeln.



Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen